POUYA wird durch die erhaltenen Unterstützungen, Spendegelder und Beiträge verwaltet und finanziert. Diese Beiträge kommen von großzügigen Spendern und Philanthropen, von einzelnen Bürgern und Organisationen aus lokalen Gemeinschaften sowie aus dem Ausland. Sie alle unterstützen POUYA maßgeblich und befähigen es, seine Ziele zu verwirklichen.
Dank seinem Vorstand und seinen kompetenten Mitgliedern, die mehr als zwei Jahrzehnte über Präsenz, Erfahrung und Führungsqualitäten verfügen, ist POUYA als ein bekanntes NGO in der Lage, Bildungs- und Kulturdienstleistungen in armen und benachteiligten Gebieten zu fördern und bereitzustellen. Mit dieser wertvollen Erfahrung versucht POUYA, die Fertigkeiten der SchülerInnen zu entwickeln und zu steigern und gleichzeitig den Grundstein für die Schaffung von Arbeitsmöglichkeiten zu legen.
Durch die aktive Aktualisierung von Protokollen und die Verbesserung eines breiten Spektrums an Unterstützung und Hilfe – von Training und Ausbildung bis hin zu Stipendien und finanzieller Unterstützung – kann POUYA die Stärken und Potentiale jeder Region erkennen und sie unter seine Aufsicht nehmen, um nachhaltige Entwicklungen zu fördern.
Mit der richtigen Planung und Vorbereitung in den Bereichen Arbeitstraining, Bildung und Kommunikation beabsichtigt POUYA, seine Reichweite zu erweitern und mehr qualifizierte und kompetente StudentInnen in benachteiligten Gebieten zu unterstützen.
Die Werte und Prinzipien von POUYA basieren auf Transparenz und Verantwortlichkeit gegenüber dem Vertrauen der Spender, auf Bewahrung der Menschenwürde bei gleichzeitigem Respekt vor Kulturen und Traditionen sowie auf der aktiven Erhaltung und Verbesserung der finanziellen Ressourcen, um das Wachstum der SchülerInnen und Kinder in besonders bedürftigen Gebieten zu fördern.
Menü