Nr.21: Die Schule „Fatima Gholizadeh“

Die Schule „Fatima Gholizadeh“ ist eine Grundschule mit vier Klassenzimmern für hundertzehn Schülerinnen auf einer Fläche von hundertsechzig Quadratmetern im Dorf Takmar, in der Provinz Khorasan Razavi. Aufgrund des begrenzten Platzes und der alternden Infrastruktur wurde der Unterricht im Inventarlager der Schule abgehalten, was in einem Dorf mit zweitausend Einwohnern nicht mehr möglich war. Daraufhin begann dieses Verbesserungs- und Erweiterungsprojekt mit Hilfe großzügiger Spenden im Juni zweitausendzwanzig und befindet sich derzeit im Mauerwerk.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü