Einführung:

„Pouya, Hamyaran Farhang-o-honar“ ist eine gemeinnützige und nichtstaatliche Organisation, die mit dem gemeinsamen Engagement der erfahrenen Menschen auf dem Gebiet des Schulbaus, der Schulunterstützung und der Stärkung von Jugendlichen in benachteiligten Gebieten gegründet wurde. Das Pouya-Institut beabsichtigt, das Bewusstsein und die Effizienz in den benachteiligten Gebieten zu erhöhen, was der erste Schritt auf dem Weg zur Bekämpfung kultureller, sozialer und wirtschaftlicher Armut ist. Überdies zielt POUYA auf die wissenschaftliche und theoretische Ausbildung der Jugendlichen ab, um ihre technischen und beruflichen Fertigkeiten zu erweitern. Um dieses Ziel zu verwirklichen, hat sich das Pouya-Institut zur Aufgabe gemacht, die Qualität der Bildung – mit allen damit verbundenen sozialen Aspekten und Dimensionen – zu verbessern, unter anderem die zukünftigen Erbauer in benachteiligten Gebieten zu stärken.

Die Funktion der POUYAs Wohltätigkeit besteht aus vier Hauptbereichen:

  1. Zivil- und Bautätigkeiten:

Die Koordination des Erbauens, der Renovierung und Ausstattung von 51 Grund- und weiterführenden Schulen, Sport- und Mehrzweckhallen, Bibliotheken, Schülerwohnheimen und Waschräumen:

  • 33 Projekte zur Entwicklung und zum Bau von Schulen, Berufsschulen und Mehrzweckhallen
  • 6 Projekte zum Bau von Toiletten
  • Ein Projekt zur Konstruktion der Medizinräumen
  • 10 Projekte zum Wiederaufbau, zur Renovierung und Reparatur von Bildungsräumen
  • Ein Projekt zum Bau eines Wohnheims mit 6 Hallen für SchülerInnen
  • Bereitstellung von zwei Wassertankern für die Motahary- und Hakime-Schule im Bent-Gebiet von Nikshahr in der Provinz Belutschistan

  1. B) Unterstützende Aktivitäten:
  • Vorbereitung und Versand von Schreibwaren, Sanitärartikeln, Rucksäcken, Jacken, Broschüren, Schuhen, Schuluniformen für Mädchen und Jungen an Schulen in der Provinz Sistan und Belutschistan, Süd-Khorasan und Khorasan Razavi:
  • 000 Schreibstifte (Kugelschreiber, Bleistifte, …)
  • 000 Broschüren
  • 000 Radiergummis
  • 200 Schultaschen
  • 400 Schuluniformen
  • 400 Packungen von A4-Papiern
  • 280 Winterjacken
  • 400 Paar Schuhe
  • 200 Gläser, Zahnbürste und Zahnpasta
  • Die folgenden Artikel wurden vorbereitet und an Familien bedürftiger SchülerInnen gesendet:
  • Spende von zwei Fernsehgeräten und Versand an zwei benachteiligte Familien im baghmischen Dorf, Torbat Heydariyeh und in der Stadt Khalilabad
  • Spende eines Rollstuhls für einen 14-jährigen Schüler aus dem Dorf Darmian, der wegen fehlenden Rollstuhls nicht zur Schule gehen konnte.
  • Bereitstellung von 40 Lebensmittelkörben im heiligen Monat „Ramadan“ 2020 für benachteiligte Dörfer der Asadie in Süd-Khorasan
  • Bereitstellung von 120 Lebensmittelkörben für benachteiligte Schülerfamilien
  • Lebensmittel-Versand in Höhe von 10 Millionen Tomans für arme Familien und weibliche Haushaltsvorstände in den Vororten von Teheran
  • Die Spende von 36 Ziegen für die von der Flut betroffenen Schuppenbewohner im Gebiet Bent, im Bezirk Nikshahr, in Belutschistan
  • Vorbereitung von 199 medizinischen Brillen für SchülerInnen in benachteiligten Gebieten von Sistan und Belutschistan, Khorasan Razavi und Süd-Khorasan
  • Bereitstellung von Hörgeräten für SchülerInnen unter Beteiligung von Benefit – Saba Company

Bereitstellung von 39 Smartphones, 2 Tablets und 5 Laptops für SchülerInnen in den benachteiligten Gebieten der Provinzen Sistan-Belutschistan, Khorasan Razavi, Süd-Khorasan, Kermanshah und Lorestan

  • Kampagne zur Bereitstellung von Fruchtsäften für Patienten in Krankenhäusern sowie von Masken, Handschuhen und Desinfektionsmitteln gegen das Koronavirus:
  • Versand und Verteilung von 30.000 Flaschen Orangen- und Karottensaft an die Krankenhäuser „Masih Daneshvari“, „Shohada Tajrish“, „Firoozgar“, „Noor-Afshar“ und „Modares“ zur Verstärkung der PatientInnen, ÄrztInnen und Krankenschwester (unter Aufsicht des Gesundheitsministeriums) gegen den Corona-Ausbruch im ersten Monat des Jahres 2020
  • Die Spende von 21.500 Masken und 1.000 Latexhandschuhen sowie 80 Flaschen Desinfektionsmittel für das Krankenhaus „Shohada Tajrish“ und für die Behinderten oder Benachteiligten Familien in den Vororten von Teheranکرونا
  • Das Pouya-Institut nahm Anfang 2021 an der Aufforderung zur Einreichung kleiner Entwicklungsprogramme der Vereinten Nationen teil, und es gelang dem Pouya-Institut, die Zustimmung dieser Organisation zur Bekämpfung des Coronaviruses einzuholen. Die Werkstätte zielen auf die Gesundheits- und Ernährungserziehung für 10.000 Einwohner (SchülerInnen und ihre Familien) im benachteiligten Gebiet des Landkreises Qala-e-Ganj im Süden von Kerman ab. Dieses Programm wird 7 Monate dauern, dabei werden den Einwohnern Gesundheitspakete zur Verfügung gestellt.
  1. C) Kulturell und pädagogisch:
  • Vorbereitung und Versand von Schreibwaren, Sanitärartikeln, Rucksäcken, Jacken, Broschüren, Schuhen, Schuluniformen für Mädchen und Jungen an Schulen in Sistan und Belutschistan, Süd-Khorasan und Khorasan Razavi
  • Schulung von 30 SekundarschullehrerInnen in der Stadt Ghaenat zum Thema Kommunikationskompetenz und Einsatz neuer Bildungsmöglichkeiten
  • Zusammenarbeit von Gage, Qalam Chi, Mobtakeran, Hermes, Khatesefid, Faeq und Eshare, um Lehrbücher zu erstellen und 3005 Bände Lehrbücher für Schulen und SchülerInnen in den Gebieten mit niedrigem Einkommen zu liefern. Darüber hinaus wurden im Jahr 2019 andere Buchbände an Schulbibliotheken und öffentliche Bibliotheken gesendet. Die eingereichten Bücher hatten einen Wert von 99.637.500 Tomans.

Einrichtung und Ausstattung einer Bibliothek in der Mädchenschule „Farzanegan“ in der Stadt Mashhad

  • Dynamische Zeichnungsaktivitäten für Kinder:
  • Partnerschüler von Pouyas Wohltätigkeitsorganisation waren in den Provinzen Khorasan Razavi und Süd-Khorasan an der Malerei mit zwei Themen beteiligt: ​​“Mein großer Wunsch“ und „das Neujahr“. Das Pouya-Institut erhielt 300 Kinderzeichnungen. Die Jury wählte die besten aus und druckte sie für die persische Neujahrsgrußkarte 1399 aus. Einige Firmen interessierten sich dafür, mit diesen Grußkarten ihren MitarbeiterInnen zum Neujahr zu gratulieren.
  • Taschen mit Malutensilien wurden mit Hilfe der Aria Company für ausgewählte SchülerInnen gespendet.
  • Außerdem wurde aus diesen Gemälden eine Neujahrsgrußkarte für das Jahr 2021 angefertigt und an die ausländischen Botschaften in Teheran geschickt.
  • Schreibaktivitäten:

In der Aufforderung zum Schreiben haben wir in Zusammenarbeit mit SchulleiterInnen und LehrerInnen etwa 70 Schriften von SchülerInnen aus den Provinzen Khorasan Razavi, Süd- und Sistan sowie Belutschistan erhalten können, obwohl wir die Tage der Coronavirus-Pandemie erleiden mussten. Die UNESCO zog die Veröffentlichung der besten Schriften in Zusammenarbeit mit POUYA- Institut  in Betracht.

  1. D) Kompetenzförderung, Unternehmertum und Ausstattung von Berufsschulen und Schulen:
  • Ausstattung der Schneiderei der Berufsschule „Hazrat Zeinab“ mit allen notwendigen Werkzeugen (in Ghohestan, Süd-Khorasan) , darunter sind:
  • Stichmaschine mit Tisch                                                             1
  • Nähmaschine mit Tisch                        2
  • Automatische Nähmaschine mit Mehrzweckmaschine 7
  • Tankdampfer 2
  • Schweres Eisen 1
  • Schneiderei Mannequin 2
  • Automatische Tabelle 1
  • Kaltes Eisen 1
  • Drehsessel 2
  • Eisenkissen 1
  • Schere 1
  • Elektrische Schere 1
  • Zackenschere 2
  • Knopfbefestigungsmaschine 1
  • Ausstattung der Tischlerei mit den Industrieausrüstungen in der Berufsschule „Darolfonun“ in der Stadt Ghaen.
  • Ausstattung der Design- und Zeichenhalle in der Berufsschule „Darolfonun“.

Spende einer schmiedeeisernen Industrieanlage für die Berufsschule Ghaen

  • Senden der Industrienähmaschinen und Stoffbahnen an die Ghafouri-Berufsschule in Bardaskan
  • Herstellung der Vorhänge für die Ghafouri-Schlafhallen in Bardaskan
  • Bereitstellung von Nähmaschinen und zugehöriger Ausrüstung für die

Berufsschule „Nedaye Omid“, einschließlich:

  • Stichmaschine mit Tisch 1
  • Tankdampfer                                     1
  • Automatische Nähmaschine mit Mehrzweckmaschine 1
  • Schneiderei Mannequin 1
  • Schere 1
  • Saugbügeltisch 1
  • Kaltes Eisen 1
  • Schweres Eisen 1
  • Drehsessel 2
  • Eisenkissen 2

 

  • Ausstattung des Speisesaals des Schülerwohnheims „Darolfonun“ mit 60 Stühlen und 12 Tischen
  • Ausstattung von drei Grundschulen mit drei Warmwasseranlagen im Dorf „Ivar“ in der Stadt Khalilabad
  • Ausstattung mehrerer Schulen mit 17 Tafeln (Whiteboard)
  • Bereitstellung eines Computers, eines Druckers mit dessen Zubehör und ihre Lieferung an die Depp-Schule in Belutschistan
  • Bereitstellung von Kleiderschränken und persönlichen Gegenständen für SchülerInnen in der Werkstatthalle der Berufsschule „Darolfunun“
  • Montierung von Werkzeugregalen im Lager der Berufsschulen in Darolfunun, in der Stadt Ghaen
  • Bereitstellung und Lieferung von 23 Zeichentischen, 12 Computertischen, 15 Klapptischen, 5 Rollstühlen und 12 Schreibtischen an die Berufsschulen in den Städten Ferdows, Darmian und Qaen sowie an die Wohltätigkeitsorganisation „Raad Al-Ghadir“
  • Vorbereitung von 280 Arbeitsuniformen für die Schüler der Berufsschule Darolfonun, in der Stadt Ghaen
  • Bestellung von 1500 Uniformen für SchülerInnen in der Werkstatt „Robabeh-Schule“, in der Stadt Sabzevar.
  • Sportausrüstung:

Spende von Sportgeräten an 22 Mädchen- und Jungenschulen in den Landkreisen Bardaskan, Khalilabad, Kuhsorkh und Darmian, darunter:

5 Fahrräder von Cross Wheel Company für Schüler in den benachteiligten Gebieten, 2 Darts, 4 horizontale Balken (Barfix), 12 Fußbälle, 7 Badmintonschläger mit Bällen, 1 Schach, 5 Handballtische, 3 Tischtennisplatten mit Schlägern und Bällen, 4 Hula Hoop, 4 Sportseile, 2 Bälle für Basketball, 15 Bälle und Volleyballnetze

  • Kompetenztraining:
  • Qualifizierung von 40 Mädchen und Jungen in den Bereichen „traditionelles und modernes Nähen“, „medizinische Notfälle“, „Herstellung und Verkauf der Arzneimittel“, „Kochen“, „Autostrom“, „Zimmerei“, „Möbelbau“, „Möbelreparatur“, „Automechanik und MDF“, und „Klempnerarbeiten“ in den Vororten von der Stadt Zahedan in der Peovinz Belutschistan
  • Teilnahme an einem Wohltätigkeitsbasar zum Verkauf traditioneller ländlicher Produkte und Handarbeiten aus Belutschistan
  1. E) Andere Aktivitäten:
  • Abschluss einer Denkschrift zum gegenseitigen Verständnis zwischen dem Pouya- Institut und
  • der „Ghaen Azad“ Universität, um die Aktivitäten einander zu synergieren,
  • der „Sepehr Ghaen“ Stiftung für kulturelle Entwicklung,
  • dem Beruflich-technischen Zentrum“ Iran-Deutschland“,
  • Khorasan Razavi “Charitable Association”,
  • South Khorasan “Charitable Association”,
  • Sistan und Baluchestan “Charitable Association”,
  • “Hoda-Haus“ in Sistan und Belutschistan,
  • Cross Wheel Industrial Group,
  • der Stiftung zur Entwicklung des Unternehmertums von Frauen und Jugendlichen,
  • der Niederländischen Genossenschaft “Belutsch”
  • Beileidsbekundung zu einigen Zeremonien (20 Mal)
  • Lizenzerwerb für das Büro vom POUYA-Institut, einschließlich für die Erstellung dessen Leitfadenvorschrift sowie Montierung eines Gebäudeschilds in der Beheshti-Straße (Innenstadt)
  • Lizenzerwerb für die Befestigung eines Banners zur Vorstellung des Pouya-Instituts auf dem Sohrevardi-Platz, in Teheran
  • Lizenzerwerb für die Befestigung eines Banners zur Vorstellung des Pouya-Instituts in der Velenjak-Tankstelle und im Palladium-Gewerbezentrum

 

Liste der begonnenen oder abgeschlossenen Projekte (Bau oder Ausstattung)

Ziff.

Projektkategorien

Projekt Nr.

Anzahl von

Klassen

SpenderInnen

Provinz

Bezirk

Stadt/Dorf

Momentane

Entwicklungsphase

1

Bau der Grundschule

1

6

Frau Dr. Saiidi

Razavi Khorasan

 

Razavi

Shorak

eingeweiht

2

Mehrzweckhalle

3

 

Abas Heydari Monfared

Razavi Khorasan

Kohsorkh

Akbarabad

eingeweiht

3

Mehrzweckhalle

4

 

Mohsen Jozi

Razavi Khorasan

Kohsorkh

Maki

eingeweiht

4

Bau der Grundschule

6

4

Dr. Hamid

 Mahmoud Hashemi

Razavi Khorasan

Sabzevar

Borzo

eingeweiht

5

Ausstattung der Hadicap-Schule

7

 

Dr. Talie Hashemi

Razavi Khorasan

Sabzevar

Sabzevar

eingeweiht

6

Wiederaufbau der Schule

8

6

Asghar Heydari Monfared

Razavi Khorasan

Sabzevar

Kalat

eingeweiht

7

Wiederaufbau der Schule

9

6

Abas Heydari Monfared

Razavi Khorasan

Sabzevar

Aayani

eingeweiht

8

Bau der Grundschule

11

3

Frau Mino Mosavi

Razavi Khorasan

Kohsorkh

Rivash

Abgeschlossen

9

Bau der Grundschule

13

2

Frank&Reza

Zand Namdar

Razavi Khorasan

Kohsorkh

Ivar

Abgeschlossen

10

Bau der “Danesh” Schule

15

6

Frau Esfandiary &

 Herr Alahverdi

Razavi Khorasan

Razavie

Ghav borj

Abgeschlossen

11

Bau der “Alborz” Schule

16

6

Sedighi&Balagar Familie

Razavi Khorasan

Razavie

Ghazghan

Abgeschlossen

12

Gestaltung von Landschaft u. Schulhof-Asphalt

17

4

Abedini Brüder

Razavi Khorasan

Khalilabad

Tokmar

Abgeschlossen

13

Bau einer Schultoilette

18

 

Dr. Salehi Moghadam

Razavi Khorasan

Ivar

Kohsorkh

Abgeschlossen

14

Bau einer Schultoilette

22

 

Ramazan Hoseinzadeh

Razavi Khorasan

Khalilabad

Tokmar

Abgeschlossen

15

Ausstattung des Wohnheims

23

 

Frau Hora Moslehi

Razavi Khorasan

Ghaenat

Ghaen

Abgeschlossen

16

Bau der “Khan” Schule

24

6

Mehdi Davod pour

Razavi Khorasan

bardescan

Hasanabad

Abgeschlossen

17

Bau der “Andishe” Berufsschule

25

 

Frau Talafi Darian

Mutter- und Kinderstiftung

Razavi Khorasan

Mashhad

Ghasemabad

Abgeschlossen

18

Bau “Rashed” Technikhalle in der Berufsschule

26

 

Rashed Marandi

Razavi Khorasan

Mashhad

Ghasemabad

Abgeschlossen

19

Bau der “Niki” Schule

27

6

Ghafori & Shirin Mosavi Familie

Razavi Khorasan

Khalilabad

Saadodin

Abgeschlossen

20

Aufbau und

Ausstattung der Bibliothek

28

 

Dr. Mehrdad Zaman pour

Razavi Khorasan

Mashhad

Bezirk 6

Abgeschlossen

21

Bau der Grundschule

29

 

Haj ali Sedighi

Razavi Khorasan

Khalilabad

Khalilabad

eingeweiht

22

Rekonstruktion von

Berufsschule

30

 

POUYA

Razavi Khorasan

Ferdos

Ferdos

Abgeschlossen

23

Bau einer Schultoilette

31

 

POUYA

Süd- Khorasan

Nehbandan

Shend Maleki

Abgeschlossen

24

Bau der Grundschule

35

 

Abas Rahpeyma

Süd- Khorasan

Ferdos

Eslamie

eingeweiht

25

Bau der Grundschule

36

 

Hasan Raftary

Süd- Khorasan

Birjand

Arian

Abgeschlossen

26

Bau einer Technikhalle für

Berufsschule

37

 

Hasan Raftary

Süd- Khorasan

Ghaenat

Gaen

Abgeschlossen

27

Bau einer Technikhalle für

Berufsschule

38

 

Rashed Marandi

Süd- Khorasan

Tabas

Dastgardan

Abgeschlossen

28

Bau einer Technikhalle für

Berufsschule

39

 

Dr. Zahrani

Süd- Khorasan

Darmian

Asadie

Abgeschlossen

29

Bau der “Imam- Reza” Grundschule

41

5

Ahmad Shamsian

Sistan&Balouchestan

Iranshahr

Naserabad

Abgeschlossen

30

Bau der “Esmail-Shamsian” Schule

42

5

Ahmad Shamsian

Sistan&Balouchestan

Nikshahr

Dahan, Bent

Abgeschlossen

31

Bau der “Hojat-Shamsian” Schule

43

5

Ahmad Shamsian

Sistan&Balouchestan

Nikshahr

Dastgerd,Bent

Abgeschlossen

32

Bau der “Qamar-Shamsian” Schule

44

3

Ahmad Shamsian

Sistan&Balouchestan

Sib-soran

Meydar

Abgeschlossen

33

Renovierung der Grundschule

51

6

Zand Familie

Razavi Khorasan

Kohsorkh

Ivar

Abgeschlossen

34

Renovierung dreier technischer Hallen der Berufsschule

58

 

Alireza Tavakoli

Süd- Khorasan

Ghaenat

Ghaen

Abgeschlossen

35

Bau der zehn Toiletten

59

 

POUYA & Babak Sadeghi

Sistan&Balouchestan

Fonoj

Fonoj

Abgeschlossen

36

Renovierung der Grundschule

101

4

Amin Moghadam

Sistan&Balouchestan

Ghasre Ghand

Dep

Abgeschlossen

37

Ausstattung der Berufsschule

105

 

Australien (DAP)

Süd- Khorasan

Ghohestan

Darmian

Abgeschlossen

38

Bau der Hütten

110

 

Soheila Tehrani

Kimia Kazemi

Sistan&Balouchestan

Nikshahr

Bent

Abgeschlossen

39

Ausstattung der Berufsschule

111

 

Australien (DAP)

Süd- Khorasan

Darmian

Tabas Masina

Abgeschlossen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Menü