Am Vorabend des persischen Neujahrsfestes waren der stellvertretende Botschafter der Schweiz, Herr Kim Sitzler, zusammen mit Frau Milanka Perrick zu Gast im Pouya-Institut, um sich die verschiedenen Aktivitäten des Vereins anzuschauen. Während des Treffens wurde darüber gesprochen, wie eine gemeinsame Zusammenarbeit zwischen der Schweizer Botschaft und der Pouyas Wohltätigkeitsorganisation in verschiedenen Bereichen geschaffen werden kann, um gemeinnützige Ziele zu erreichen, darunter die Ausstattung und der Bau einiger Schulen in armen Gegenden des Landes. Am Ende des Treffens wurden Grußkarten für das Neujahr ausgetauscht.

Menü